*
de 26.11.2018  à 15.06.2019
 

 
Linien 390 und NE33 - Umleitung in Herne, Aufhebung bzw. Verlegung von Haltestellen (2018.0424)
 
Aufgrund von Kanal- und Straßenbauarbeiten in Herne auf der Rottbruchstraße, verbunden mit einer Vollsperrung der Fahrbahn zwischen der Bielefelder Straße und An der Ziegelei, werden die Linien 390 und NE33

ab Montag, den 26.11.2018 von Betriebsbeginn,
für voraussichtlich 6 Monate,
in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet.

Für die Dauer der Umleitung werden die Haltestellen BUSCHKAMPSTRASSE und AN DER ZIEGELEI für beide Linien aufgehoben. Zusätzlich fährt der 390er die Haltestellen SHAMROCKRING und GERTRUDENPLATZ nicht an.
Die Haltestelle ZECHE JULIA wird auf die Juliastraße verlegt, zur gleichnamigen Haltestelle
der Linie 395.

Auf der Cranger Straße bedient die Linie 390 bei Bedarf die Haltestelle WÖRTHSTRASSE der Linie 323 in beiden Fahrtrichtungen mit. Ca. 50 Meter vor der Einmündung zum Westring, befindet sich in Fahrtrichtung Herne Bahnhof, eine Bedarfshaltestelle für den Ausstieg (H) HERNE Bf.

Beim NE33 entfallen auch die Haltestellen BRUNNENSTRASSE, ZECHE JULIA, JULIASTRASSE, ASCHEBROCK und RILKESTRASSE. Für die Haltestelle RICHARDSTRASSE wird auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Der Halt HORSTSTRASSE wird zur gleichnamigen Haltestelle der Linie 390 in Richtung Bochum verlegt. Zusätzlich bedient der NE33 die Haltestellen ALBERT-EINSTEIN-STRASSE und HIBERNIA auf der Holsterhauser Straße

Hinweis an mobilitätseingeschränkte Personen: Bitte beachten Sie, dass die Ersatzhaltestellen in der Regel nicht niederflurgerecht ausgebaut sind.


 
Die beschriebenen Änderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) berücksichtigt.
*