*
desde 11.09.2017  hasta 07.01.2018
 
Straßenbaumaßnahme auf der Schüruferstraße

 
Umleitung auf der Buslinie NE40 zwischen Hörde und Aplerbeck
 

Auf Grund einer Baumaßnahme (Verlegung von Versorgungsleitungen) auf der Schüruferstr., zwischen Anschlußstelle B236 und Ringofenstr., muß ab

Montag, den 11. September 2017 (Betriebsbeginn) bis zunächst Anfang Januar 2018

die Buslinie NE40, nur in Ri. Aplerbeck, und ab der Haltestelle DO-Hörde Bf U eine Umleitung fahren. Hiervon sind folgende Haltestellen betroffen:
- Bickestraße; Bickefeld; Emschertor:
   + in den Nächten von Sonntag bis Donnerstag, können die Haltestellen nicht zu den bekannten Abfahrtzeiten bedient werden. Die letzte Abfahrtsmöglichkeit ab DO-Hörde Bf U besteht um 24.02 Uhr mit dem Pendelbus (DO-Hörde Bf U - Emschertor)
   + in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag oder vor Feiertagen, fährt ersatzweise die Nacht-Express Linie NE25 die Hst. Bickefeld an. Für die Hst. Bickestr. und Emschertor wird zusätzlich eine Ersatzhalteposition auf der Gotenstr./Ecke Herrmannstr. eingerichtet
- Kaiserberg; Adelenstraße; Schürener Straße; Erlenbachstraße; Am Dreisch;Aplerbecker Bahnhofstraße : diese Haltestellen können Sie nicht direkt erreichen. Es besteht die Möglichkeit ab Stadtmitte (Hst. Reinoldikirche)über die Nacht-Express Linie NE4 in Ri. Aplerbeck bis zur Hst. Lübckerhofstraße zu fahren. Von dort dann mit der NE40 (Ri. Hörde/Lütgendortmund und von der gegenüberliegende Bushalteposition) die vorgenannten Haltestellen zu erreichen

 - Aplerbeck Markt und Aplerbeck U: die Haltestellen können nicht angefahren werden, bitte nutzen Sie ersatzweise die Hst. Rodenbergstr./Aplerbeck U auf der Marsbruchstr. (in Höhe des P&R Parkplatz), wo die Linie zusätzlich hält.

Bitte beachten Sie, daß es auf Grund der Umleitungsstrecke zu Fahrplanabweichungen auf der Linie NE40 kommen kann, der Anschluß zur NE20 bleibt allerdings weiterhin bestehen.!

Wir bitten um Ihr Verständnis. 



 
Die beschriebenen Änderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) berücksichtigt.
*