*
Vom 06.04.2021  bis 14.08.2021
 

 
Linien: 321, 364, E-Wagen - Vollsperrung Heinrichstr., Umleitung und Haltestellenveränderungen
 
Aufgrund von Kanalbauarbeiten, wird die Heinrichstraße voll gesperrt. Daher werden

ab Dienstag, 6. April 2021, Betriebsbeginn,
bis voraussichtlich Anfang August 2021,

folgende Umleitungen und Haltestellenveränderungen wirksam:

Linie 321 für die Fahrten in Richtung Herne
Ab (H) Heinrichstraße über Castroper Hellweg bis (H) GERTHE MITTE, weiter den normalen Linienweg. In Gegenrichtung entsprechend zurück!

Linie 364 für die Fahrten bis Castrop Münsterplatz
Ab (H) MIDGARDWEG weiter über Ecksee - Kirchharpener Str. - Josef-Baumann-Str. - Castroper Hellweg bis (H) GERTHE MITTE, weiter den normalen Linienweg.
In Gegenrichtung entsprechend zurück!

Haltestellenveränderung
Die (H) ECKSEE wird in beide Fahrtrichtungen auf die Kirchharpener Str., zwischen dem Kreisverkehr und der Straße Ecksee verlegt.
(H) AM KNICK, (H) HEUWEG und (H) HEGELSTR. sind in beide Fahrtrichtungen aufgehoben.
(H) SCHWERINSTR. wird  in beide Fahrtrichtungen zur (H) HEINRICHSTR. der Linien 353 verlegt.


Linie 364/ E-Wagen für die Fahrten bis Gerthe Mitte 
Ab (H) MIDGARDWEG weiter geradeaus Ecksee - rechts Kirchharpener Str. mit der (H) ECKSEE und (H) AM KNICK -  Lothringer Str. -  Hans-Sachs-Str. - Castroper Hellweg - weiter den normalen Linienweg.

Haltestellenveränderung
Die (H) HEUWEG und HEGELSTR. sind in beide Fahrtrichtungen aufgehoben.
Die (H) SCHWERINSTR. in Fahrtrichtung Papenholz wird zur Haltestelle HEINRICHSTR. der Linien 353 verlegt, in Fahrtrichtung Gerthe ist die (H) aufgehoben.
Die (H) ECKSEE in Fahrtrichtung Sportplatz Papenholz befindet sich auf der Kirchharpener Str. zwischen dem Kreisverkehr und der Straße Ecksee.
(H) AM KNICK in Fahrtrichtung Sportplatz Papenholz wird aufgehoben. Alternativ nutzen Sie bitte die verlegte (H) ECKSEE.

Hinweis an mobilitätseingeschränkte Personen: Bitte beachten Sie, dass die Ersatzhaltestellen in der Regel nicht niederflurgerecht ausgebaut sind.
 
Die beschriebenen Änderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) nicht berücksichtigt.
*