*
Vom 25.11.2019  bis 01.01.2020
 
Umleitung der Linien 609, 631, 641 und NE1

 
Kreuzung Gruitener Straße / Zur Langen Brücke
 

Linien 609, 631, 641, NE1: Kreuzung Gruitener Straße / Zur Langen Brücke

  • Von: Montag, den 25. November 2019, 09.00 Uhr
  • Bis: voraussichtlich vier Wochen

Aufgrund von Straßenbau- und Markierungsarbeiten wird der Kreuzungsbereich Gruitener Straße / Zur Langen Brücke gesperrt. Die dort verkehrenden Linien werden wie folgt umgeleitet:

Linie 609:

  • Die Linie 609 wird in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Haltestellen Vohwinkel Schwebebahn und Krutscheider Weg über die Gruitener Straße umgeleitet. Die Haltestellen Lienhardplatz und Vohwinkel Schwebebahn können nicht angefahren werden und entfallen für die Dauer der Umleitung. Nicht betroffen sind die an der Haltestelle Vohwinkel Schwebebahn startenden und endenden Fahrten. Es werden alle Haltestellen auf der Umleitungsstrecke mitbedient.

Linie 631:

  • Die Linie 631 in Fahrtrichtung Vohwinkeler Feld ab der Haltestelle Nathrather Straße über Zur Waldkampfbahn - Heinrich-Bammel-Weg - Vohwinkeler Feld - Zur Waldkampfbahn umgeleitet. Die Haltestellen Heinrich-Bammel-Weg und Seniorenzentrum Vohwinkel können nicht angefahren werden und entfallen für die Dauer der Umleitung. Für die ebenfalls entfallenden Haltestellen Vohwinkeler Feld, Willi-Hildebrandt-Weg und Am Osterholz sind Ersatzhaltestellen auf der Umleitungsstrecke eingerichtet.

Linie 641:

  • Die Linie 641 wird zwischen den Haltestellen Vohwinkel Bahnhof und Waldkampfbahn über Bahnstraße - Zur Waldkampfbahn umgeleitet. Die Haltestellen Lienhardplatz, Vohwinkel Schwebebahn, Vohwinkeler Feld, Seniorenheim Vohwinkel sowie Am Osterholz entfallen für die Dauer der Umleitung.

Linie NE1:

  • Die Linie NE1 wird zwischen den Haltestellen Vohwinkel Bahnhof und Gebhardtstraße über Bahnstraße - Vohwinkeler Straße umgeleitet. Die Haltestellen Nathrather Straße und Vohwinkeler Feld können nicht angefahren werden und entfallen für die Dauer der Umleitung.

Durch die Umleitungen kann es zu Verspätungen kommen. Bitte beachten Sie die Aushänge an den Haltestellen vor Ort!


 
Die beschriebenen Änderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) nicht berücksichtigt.
*