*
Vom 01.08.2020  bis 10.08.2020
 
Sperrung in Krefeld:

 
Rheinbahn erneuert die Fahrstrom-Anlage der Linien U70 und U76
 

Die Rheinbahn erneuert in Krefeld die Anlage für die Fahrstromversorgung der Stadtbahnlinien U70 und U76 - von Samstag, 1. August, 6 Uhr, bis Montag, 10. August, 4 Uhr. Die Arbeiten umfassen die Montage von etwa 1.000 Meter Kabel und drei Schaltanlagen sowie die Modernisierung der Fahrleitungsanlage.

Davon betroffen sind die Stadtbahnlinien U70 und U76 von Samstag, 1. August, 4 Uhr, bis Montag, 10. August, 4 Uhr. Auch für die Autofahrer gibt es im Bereich des Park-&-Ride-Parkplatzes an der Haltestelle "Krefeld, Königshof" bereits ab Montag, 27. Juli, Einschränkungen. Die Anwohner der Baustelle werden durch einen Anwohnerbrief gesondert informiert. Hier alle Änderungen im Detail:

Stadtbahnlinie U70
Die Bahnen enden, aus Düsseldorf kommend, bereits an der Haltestelle "Meerbusch, Görgesheide", wenden und fahren wieder zurück nach Düsseldorf. Die Rheinbahn bittet die Fahrgäste, auf dem Abschnitt zwischen den Haltestellen "Meerbusch, Görgesheide" und "Krefeld, Grundend" die Bahnen der Linie U76 zu nutzen. Auf dem gesperrten Abschnitt zwischen den Haltestellen "Krefeld, Grundend" und "Krefeld, Rheinstraße" können die Fahrgäste die Ersatzbusse der Linie U76 oder die Linie 041 der Stadtwerke Krefeld nutzen.

Stadtbahnlinie U76
Die Bahnen enden, aus Düsseldorf kommend, bereits an der Haltestelle "Krefeld, Grundend", wenden und fahren wieder zurück. Auf dem gesperrten Abschnitt zwischen den Haltestellen "Krefeld, Grundend" und "Krefeld, Rheinstraße" sind Busse statt Bahnen im Einsatz. Die Ersatzbusse halten in der Regel an den Stadtbahn-Haltestellen oder an einer Ersatzhaltestelle am rechten Rand der Fahrbahn. Folgende Haltestellen müssen verlegt werden:

  • Die Haltestelle "Krefeld, Fischeln" in beiden Richtungen an die Haltestelle "Fischeln, Friedhof" der Linie 060 der Stadtwerke Krefeld,
  • die Haltestelle "Königshof" an die Haltestelle "Niederbruch" der Linie 052 der Stadtwerke Krefeld.

Montags bis freitags fahren die Bahnen zwischen den Haltestellen "Meerbusch, Görgesheide" und "Krefeld, Grundend" nur im 20-Minuten-Takt statt wie sonst im 10-Minuten-Takt. Daher endet jede zweite Bahn in Richtung Krefeld bereits an der Haltestelle "Meerbusch, Görgesheide". Die Rheinbahn bittet die Fahrgäste alternativ ab Krefeld Hauptbahnhof auf die Regionalzüge auszuweichen.

Montags bis freitags müssen die Fahrten um 6:47, 7:07, 7:27, 7:47, 8:07, 16:47, 17:07, 17:27, 17:47, 18:07 und 18:27 Uhr ab der Haltestelle "Krefeld, Grundend" in Richtung Düsseldorf entfallen. Die Bahnen starten stattdessen ab der Haltestelle "Meerbusch, Görgesheide" nach Düsseldorf.

Parkplatz gesperrt
Für die Einrichtung der Baustelle und als Lagerfläche wird der Park-&-Ride-Parkplatz an der Haltestelle "Königshof" in Krefeld ab Montag, 27. Juli, teilweise gesperrt.

Information
Aushänge an den betroffenen Haltestellen, Hinweise an den elektronischen Anzeigen und Durchsagen in den Fahrzeugen informieren die Kunden über die Änderungen. Dadurch, dass Busse statt Bahnen im Einsatz sind, kann es zu Verspätungen und Wartezeiten kommen. Die Rheinbahn bittet um Verständnis.


 
*